Test / Testbericht: Tesoro Shrike / Tesoro Aegis X3

Tesoro Shrike-11

Schon steht auch der nächste Test von Peripherie aus dem Hause Tesoro an. Passend zur Tesoro Durandal Ultimate Mitte des Monats stand nun der Test zur Tesoro Shrike inklusive des Mauspads Tesoro Aegis X3 Gaming Mouse Pad an. Wie sich das junge Unternehmen mit dem hoch gesteckten Ziel diesmal geschlagen hat, erfahrt ihr jetzt.

 

Lieferumfang:

Markant und mit den gewohnten schrägen Linien in Anlehnung an das Firmenlogo kommt die Tesoro Shrike in ihrem in lila-schwarz gehaltenen Karton mit Schaufenster daher. Das Tesoro Aegis X3 Gaming Mouse Pad kommt, wie von heutigen Maus Pads gewohnt, aufgerollt in einem länglichen Karton daher. Dieser ist auch gewöhnlich rechteckig und zeigt keine Besonderheiten, im Gegensatz zu Tesoros Verpackungen von Mäusen und Tastaturen.

Nebst der Maus befinden sich noch eine Bedienungsanleitung, eine kleine Schatulle in Hochglanzoptik mit den optionalen Gewichten sowie einmal mehr eine Treiber- / Software-CD mit im Paket – top!

Im Falle des Gaming Maus Pads liegt nebst Werbematerial und einem Gewährleistungs- bzw. Garantiekärtchen nichts weiter bei. Mehr braucht es in beiden Fällen darüber hinaus auch nicht, um durchzustarten, daher: Weiter im Programm!

Tesoro Shrike-4Technische Daten – Tesoro Shrike:

–        5600 DPI Laser-Sensor
–        Laserauflösung ist in 5 Stufen einstellbar (800/1600/3200/4800/5600 dpi)
–        High-Speed Bewegungserkennung
–        1000Hz Ultrapolling Rate Control
–        128KB Onboard-Speicher
–        Einstellbare Hantelscheiben; 3x10g + 1x5g
–        8 programmierbaren Tasten
–        Gummierter Daumengriff
–        Benutzerfreundliche Benutzeroberfläche
–        5-Mapping-Sets, 40 Makrotasten
–        Einstellbare Vollfarb-LED-Steuerung
–        Kompatibel mit Windows XP/Vista/7
–        Vergoldeter USB-Anschluss mit geflochtenem Kabel

Daten – Tesoro Aegis X3 Gaming Mouse Pad:

–        Neue 3D-Gewebe-Technik für ein extrem gleichmäßiges Gleiten.
–        Hohe Dichte und strukturierte Oberfläche.
–        Anti-Rutsch-Design mit Gummi-Basis.
–        Weiches Material bietet eine hervorragende Unterstützung und Komfort für das Handgelenk
–        Aegis X3 Abmessungen: 36,1 x 29,9 x 0,3 cm (L x B x H)

Tesoro Shrike-10Verarbeitung / Design:

Die Tesoro Shrike kommt, Dank der gebürsteten Aluminium Optik, auf den ersten Blick als eine sehr schön anzusehende und sehr robust wirkende Maus daher. Auch die zusätzlichen Tasten für Zeigefinger und Daumen fügen sich dezent und passend in das Gesamtbild ein. Das umflochtene und dennoch flexible USB-Kabel trägt dabei ebenfalls zum edlen Look bei.

Von der Verarbeitung her kann man bei der Tesoro Shrike auf den ersten Blick und das erste Mal Hand anlegen nichts bemängeln. Alle Tasten sitzen stramm an ihrem Platz, haben einen ordentlichen Druckpunkt und ein gutes Antwortverhalten. Das Design ist dagegen eher die gewöhnlich ergonomische Form, wie man sie auch schon von vielerlei anderen Mäusen heutzutage her kennt – etwas schade, aber durchaus funktionell!

Das Tesoro Aegis X3 Gaming Mouse Pad kommt dagegen mit vielen geschwungenen Linien und Highlights rings um den Rand als kleiner Eyecatcher daher. Die Verarbeitung weist dabei keinerlei Mängel auf und ist vor allem im Übergang zwischen Arbeitsfläche und Rand vorbildlich – toll!

Wie aber auch schon bei der Tesoro Durandal Ultimate zeigen sich sowohl die Tesoro Shrike  wie auch das Tesoro Aegis X3 Mouse Pad ebenfalls äußerst unempfindlich gegenüber Fingerabdrücken oder sonstigen Schmierern – wunderbar!

Tesoro Shrike-15Installation und Software

Wie eingangs schon erwähnt, liegt der Tesoro Shrike eine CD mit zugehöriger Software  bei. Es braucht also keinen Download aus dem Internet, da die Tastatur – mit Ausnahme der umfangreichen Makrofunktionen – einfach per Plug&Play Installation zu benutzen ist.

Mit der Installation der Software kann man jedoch bis zu 5 Profile mit individueller Belegung verwalten. Es braucht lediglich in jeder Belegung zwingend mindestens einmal den Befehl „linke Maustaste“ und den Befehl „rechte Maustaste“, ansonsten hat man völlige Freiheit und kann sogar eigene Makros erstellen.

Darüber hinaus hält sich die Software recht simpel und einfach – zweckerfüllend eben.


Bedienung und Features

Dank der ergonomischen Form und des zum Handballen hin etwas bulligen Körpers liegt die Tesoro Shrike sehr gut in der Hand. Gummierungen an den Flanken verhindern dabei zusätzlich ein Abrutschen. Die zwei extra Tasten für den Daumen oberhalb der Daumenablage und für den Zeigefinger am linken Rand der linken Maustaste sind hingegen etwas glatter, aber dennoch gut in der Bedienung. Fest und stramm sitzen sie an ihrem Platz und besitzen einen guten Druckpunkt sowie ein gutes Antwortverhalten. Lediglich die Erreichbarkeit könnte etwas besser sein.

Tesoro Shrike-12Ansonsten arbeitet die Maus schnell, präzise und ohne Aussetzer, sei dies in hitzigen Shooter-Gefechten (Battlefield 3), anspruchsvollen Stratiegefechten (Starcraft 2) oder auch bei eher recht lässigen MOBAs (League of Legends). In jedem Fall ist man für die zusätzlichen Tasten allemal dankbar – auch im Office-Bereich.

Die Klicks sind dabei durchweg gut hörbar, aber nicht zu laut. Die Tasten selbst lassen sich dabei auch nicht zu leicht drücken, um Fehlklicks entgegen zu wirken, brauchen aber auch nicht übermäßig viel Druck. Es müssen also weder die Ohren noch die Finger leiden.

Zusätzliches Highlight bietet das Gewichtsfach im Bauch der Maus, welches man mit einem Gesamtgewicht von bis zu 35g beladen kann (drei 10g Gewichte und ein 5g Gewicht). Die Gewichte kommen dabei über vier verschiedene und mittig gelegene Kammern zum Liegen. Somit hat man eine ganze Reihe an möglichen Kombinationen, um die für sich am besten geeignete Bestückung zu erlangen.

Die Bedienbarkeit des Tesoro Aegis X3 Gaming Mouse Pad ist ebenfalls sehr gut. Der Laser hat keine Probleme, den Untergrund fehlerfrei und schnell abzutasten. Darüber hinaus ist das Pad wunderbar weich, fühlt sich sehr angenehm an und hat genau die richtige Größe.

Tesoro Shrike-1Persönliches Fazit:

Die Tesoro Shrike ist grundsätzliches ein sehr zufriedenstellendes Produkt. Die Anpassung mit den Gewichten in den verschiedenen Aussparungen erlaubt höchsten Komfort und höchste Flexibilität für das Handling des kleinen Nagers. Präzise und genau wird jede Bewegung von dem Laser erfasst und es gibt keine Aussetzer in der Abtastung.

Einzig die Erreichbarkeit der zusätzlichen Tasten könnte etwas besser sein, aber das muss wohl jeder für sich selbst und seine Handgröße individuell herausfinden.

Die Software mit den verschiedenen Profilen und Einstellungsmöglichkeiten gibt einem sehr viele Freiheiten, nicht nur für den Gaming-Bereich, sondern auch für den alltäglichen Office-Gebrauch. Darüber hinaus ist diese Maus hübsch anzusehen und verschönert durch sein Design jeden Arbeitsplatz, ob Gaming-Zentrale oder Bürohengst-Schreibtisch.

Das Tesoro Aegies X3 Gaming Mouse Pad ist angenehm weich, rutscht nicht weg und sorgt dank der speziellen Gewebe-Technik für ein angenehmes Gleiten der Maus, jedoch mit Abzügen in der B-Note.

Die Tesoro Shrike bietet für ihren Preis somit vielerlei Funktionen, welche man sonst in dieser Preisklasse wohl nicht vermuten würde und das Tesoro Aegies X3 Gaming Mouse Pad rundet das Bild gut ab. Die beiden Produkte bilden ein gutes Duo.

Daher gilt wieder einmal mehr: Das Team rund um Tesoro zeigt mit dieser Peripherie eindeutig, dass sich die Konkurrenz lieber warm anziehen sollte. Es Bedarf zwar noch hier und da Verbesserungen, doch sind diese erst einmal gemacht, wird es interessant im oberen Segment.

 

Tesoro Shrike

Positiv:

–        Optisch sehr ansprechend
–        Gute ergonomische Form
–        Freie Belegung der Tasten inklusive Makro-Funktion
–        Äußerst geringe Anfälligkeit für Abdrücke

Negativ:

–        Gummierung an Daumenablage schmutzanfällig und etwas lästig zu reinigen
–        Für Linkshänder nur bedingt zu gebrauchen / kein Linkshänder-Modell verfügbar

 

Tesoro Aegies X3 Gaming Mouse Pad

Positiv:

–        optisch sehr ansprechend
–        sehr weich und angenehm
–        gute Gleiteigenschaften der Maus

Negativ:

–        bremst etwas die Auf- und Abbewegung
 
Den besten Preis für die Tesoro Shrike beziehungsweise das Tesoro Aegis X3 Gaming Mouse Pad findet ihr hier beziehungsweise hier oder ihr bestellt sie euch direkt bei amazon.de (Maus / Mauspad).

Platz für eine Diskussion, Fragen und Anregungen findet ihr wie gewohnt bei uns im Forum.

 

(Hier Kommentare abgeben!)

Euer Hardbloxx-Team
Test / Testbericht erstellt von MisterGentleman

Tobias

Veröffentlicht von

Der Mann fürs Grobe! Seit August 2012 fester Bestandteil des Teams, den man auch nicht so schnell wieder los wird - ähnlich hartnäckig wie Kaugummi an der Schuhsohle, nur wesentlich nützlicher ;D Von der Wiege an Games- und Technik-Begeisterter. Später wurden daraus Hobby-Schrauber, -PC-Doktor, -PC-Berater und (Wannabe-)Pro-Gamer ^^ Derzeitiges Projekt - unschwer zu erkennen - ist: League of Legends!

Kommentar verfassen