Test / Testbericht: Corsair AX760i

Corsair_AX760i_640x320

Corsair ist schon einige Jahre auf dem Markt präsent. Das ursprüngliche Geschäft von hochwertigen Speichermodulen wurde in den letzten Jahren immer weiter auf verschiedene weitere Gebiete ausgebaut. Heute sind neben Gaming-Peripherie, Gehäusen und Kühlern auch Netzteile verschiedenster Preiskategorien von Corsair erhältlich. Die Speerspitze der Netzteilsparte bildet die AXi-Reihe, welche euch hohe Leistungsbereiche und zahlreiche Zusatzfeatures bietet. Wir schauen uns heute das mit 760 Watt Kleinste der Großen an, das Corsair AX760i.

BauartATX
Kabel:Vollmodular
Maße:150x86x160 mm (BxHxT)
Lüfter:120mm
Effizienz:80 Plus Platinum (bis 94%)
+5V:25A
+3,3V:25A
5V + 3,3V kombiniert:Max. 125 Watt
12V63,3A max 759,6W
-12V:0,8A, 9,6W
+5VSB:3A, 15W

 

Lieferumfang

Das Corsair AX760i kommt in einer einfachen schwarzen Verpackung mit weißen und roten Akzenten. Zusätzlich zum äußeren Karton kommt auch ein robusterer schwarzer Innenkarton zum Einsatz. In diesem wird es durch Schaumstoff gepolstert und durch ein Säckchen weiter vor äußeren Einflüssen geschützt. Die modularen Kabel und das zahlreiche Zubehör findet ihr daneben in der mitgelieferten Tasche. Wer es beim Kauf des AX760i nicht gemerkt hat, erfährt spätestens beim Auspacken, dass das Corsair AX760i vollmodular ist. Das heißt, alle Kabel inklusive der Mainboard-Stromversorgung sind abnehmbar.

Durch die vollmodulare Bauweise des Netzteils erwartet euch in der Tasche eine sehr hohe Anzahl an Kabeln. Mehr als 15 Kabel unterschiedlicher Längen und Ausfertigungen liegen bei. Darunter ist auch in einem silbernen Tütchen das Zubehör zum Anschließen von Corsair Link – doch dazu später mehr. Zu den genauen Kabellängen und Steckern bietet Corsair ein eigenes Dokument an. Zusätzlich liegen auch ein Handbuch, Montageschrauben, Kabelbinder, eine Garantiekarte und die Anleitung zum Download von Zusatzsoftware bei. Das nach dem Zusammenbau nicht mehr benötigte Zubehör könnt ihr hier nach dem Einbau wieder problemlos in der mitgelieferten Tasche unterbringen, um später nichts suchen zu müssen.

Corsair_AX760i (7)
Corsair_AX760i (8)

Die mitgelieferten Kabel und Stecker sind komplett schwarz gehalten und teilweise ummantelt. Einzig die Stromversorgung für eure Laufwerke, Lüfter und SSDs kommen ohne Ummantelung. Dadurch bleiben diese angenehm flach und können beispielsweise ohne viel Platzbedarf auf der Rückseite eures Mainboard-Trägers verlegt werden. Die wichtigsten Kabellängen haben wir euch hier im Konkurrenzvergleich aufgezählt.

Corsair_AX760i (13)

Hier seht ihr, dass die Kabel alle in recht langer Ausfertigung beiliegen. Nur das bereits von uns getestete be quiet! Dark Power Pro 10 legt hier noch einen drauf. In unserem Unboxing zum Corsair AX760i seht ihr das Netzteil und das Zubehör in bewegten Bildern.

Beschreibung

Trotz seiner hohen Leistung, Anschlussvielfalt und Kühlkonzepts hat es Corsair geschafft, das AX760i in einem 160mm langen Gehäuse unterzubringen, weshalb ihr die Länge bei der Gehäusewahl kaum berücksichtigen müsst. Probleme sollte es hier keine geben.

Corsair_AX760i (12)

Äußerlich lässt sich das Corsair AX760i als schickes, schlichtes Netzteil ohne besondere Auffälligkeiten bezeichnen. Das leicht gewellte Gehäuse wurde schwarz beschichtet und besitzt auch sonst nur schwarze Elemente. Einzig die Typenschilder und aufgeklebten Bezeichnungen bringen etwas rot-weiße Farbe ins Spiel. So schmiegt sich der Stromlieferant perfekt in dunkle Gehäuseinnenräume ein. Wie bei unserem kürzlich getesteten Netzteil von be quiet! kommt auch beim AX760i ein Lüftergitter aus geraden Streben zum Einsatz, welches aber durch einen Ring und das mittige Corsair-Logo verstärkt wird.

Auf der Anschlussseite findet ihr insgesamt 15 Buchsen für eure modularen Kabel. Dazu zählen je 6 Anschlüsse für Peripherie und Laufwerke, 6 für CPU und GPU, 2 für euer Mainboard und ein letzter für Corsair Link. Mit dabei ist auch ein Selbsttest-Taster mit LED daneben. Ist euer Netzteil mit dem Stromnetz verbunden, könnt ihr durch diese Taste das Netzteil auch ohne angeschlossene Komponenten auf grundsätzliche Funktion testen.

Corsair_AX760i (4)
Corsair_AX760i (3)

Bis zu 93,57% Effizienz soll das Platinum zertifizierte Netzteil bieten, wohlgemerkt bei etwa 50% Auslastung. Dadurch werden der Stromverbrauch und die entstehende Abwärme gesenkt, die Lebensdauer verlängert und euer Geldbeutel auf Dauer geschont. Umgesetzt wurde die Effizienz durch die Wahl hochwertiger Komponenten, wie dem Panasonic Primärkondensator welcher mit 420V und 105° spezifiziert ist, und durch die sekundärseitige Verwendung von Schraubverbindungen, welche gegenüber verlöteten stromführenden Leitern einen geringen Kontaktwiderstand besitzen. Durch diesen geringeren Widerstand wird der Spannungsabfall verringert, was der Effizienz zugutekommt. Im niedrigen Lastbereich kann dadurch das Netzteil komplett passiv betrieben werden.

Corsair_AX760i-EFFICIENCY
Corsair_AX760i-FAN-NOISE

Erstmals bietet Corsair mit der AXi-Reihe die Kombination aus digitalem Signalprozessor und Corsair-Link-Technologie für eine noch bessere Systemüberwachung und Steuerung eures Netzteils. Durch den Corsair-Link-Anschluss direkt am Netzteil könnt ihr es per mitgelieferten Kabeln und Adaptern mit einem der internen USB-Konnektoren eures Mainboards verbinden. Wenn ihr dann die Corsair-Link-Software von der offiziellen Seite herunterladet und installiert, könnt ihr im Anschluss direkt in Windows die aktuelle Leistungsaufnahme, Temperaturen, die Effizienz und die Spannungsstabilität überprüfen. Auch die Temperaturen der CPU und GPU gibt das Tool aus. Besitzer von aktuellen Corsair-Wasserkühlungen freuen sich an dieser Stelle, denn auch diese kann mit gleicher Software überwacht und gesteuert werden.

Corsair_AX760i_Link2
Corsair_AX760i_Link1

Bei dem verwendeten Lüfter greift Corsair auf ein 120mm Modell aus dem Hause Yate Loon zurück, dieser verspricht bei der maximalen Drehzahl von 1035 1/min eine Netzteillautstärke von 23,5 dB(A).

Neben guter Leistung ist von einem Premium-Netzteil auch Sicherheit zu erwarten. Entsprechend wichtige Schutzschaltungen vermissen wir beim Corsair AX760i nicht. Gegen Überlastung, Überstrom, Überspannung, Unterspannung, Kurzschluss und gegen zu hohe Temperaturen ist das Netzteil gesichert. Im Fall der Fälle wird also nicht nur das Netzteil selbst, sondern auch eure Hardware gegen Störungen und Fehler geschützt.

Performance

CPUIntel Core i5 4670K @4,3 Ghz
MainboardAsus Maximus VI Formula
GrafikkarteASUS Matrix HD 7970 Platinum
ArbeitsspeicherKingston HyperX Blu Black 8GB 1600MHz
SSDKingston HyperX 3K 120GB
GehäusePhobya WaCoolIt Benchtable
CPU-KühlerNoctua NH-D15
BetriebssystemWindows 7 Professional 64bit

Zur Spannungsmessung kam das Multimeter Voltcraft VC150 zum Einsatz. Die Messwerte wurden direkt an der entsprechenden Ader in den Steckern gemessen. Die Leistungsaufnahme des Testsystems ohne Monitor wurde mit dem Voltcraft Energy Check 3000 und die Lautstärke mit dem Voltcraft SL-100 erfasst. Um bei der Lautstärkemessung keine verfälschten Ergebnisse zu erhalten, wurden die Lüfter der Grafikkarte und des CPU-Kühlers kurzzeitig manuell heruntergefahren und dann die Messung ohne weitere Lärmquellen durchgeführt.

Aufgrund der Standardlänge von 160mm machte uns das Netzteil beim Einbau in unser Testsystem keinerlei Probleme. Falls in eurem Gehäuse jedoch unmittelbar hinter dem Netzteil eine Trennwand oder eine andere Begrenzung vorhanden sein sollte, empfehlen wir euch, die für euer System benötigten Kabel schon vorm Netzteil-Einbau anzuschließen, um nicht im Nachhinein mit Platzproblemen kämpfen zu müssen.

Corsair_AX760i (9)

Bei den Spannungen gehört das AX760i mit zur Premiumklasse. Wie gewohnt fallen die Spannungen unter Last leicht ab, liegen aber immer sehr nah am Sollwert.

Corsair_AX760i (10)

Die Leistungsaufnahme ist sehr vorbildlich, die Platinum-Zertifizierung und die Wahl der Komponenten zeigen hier einen unter Last sehr niedrigten Verbrauch. Nur das ebenfalls Platinum zertifizierte Seasonic G 750, welches wir standardmäßig in unserem Testsystem verwenden, kann hier noch mithalten – wird aber dennoch vom AX760i  unterboten.

Corsair_AX760i (11)

Die Lautstärke des AX760i war zu jeder Zeit im Test angenehm. Beträgt die Auslastung unter 20%, läuft das Netzteil im passiven Betrieb ohne Lüfter. Steigt die Leistung auf höhere Bereiche, schaltet der Lüfter ein und dreht angenehm leise seine Runden. In unmittelbarer Nähe ist hier ein leises Laufgeräusch hörbar, bei geschlossenem Gehäuse hingegen konnten wir den Lüfter nicht mehr wahrnehmen. Das bestätigt auch die Messung von nur 20,8dB(A) unter Last.

Corsair Link   

Corsair_AX760i_Link3
Corsair_AX760i_Link4

In der Praxis stellten wir fest, dass Corsair Link zwar ein sehr nettes Tool ist, man sich aber nicht unbedingt auf die ausgegebenen Werte verlassen kann. Denn die uns teilweise angezeigte Effizienz von 99% unter Last steht zum einen im Widerspruch zum offiziellen Datenblatt und zum anderen im Widerspruch zum derzeitigen Stand der Technik. Denn 99% Effizienz sind aktuell leider noch nicht realisierbar. Ihr solltet die angezeigten Daten der Software also nur als Richtlinie sehen und nicht als real vorhandenen Wert. Auch die angezeigten Spannungswerte unterscheiden sich von unseren eigenen Messewerten

Persönliches Fazit

Mit der AXi-Reihe hat Corsair zweifelsohne eine sehr gute Netzteilreihe am Markt. Unser AX760i ist extrem leise und läuft bei einer Belastung von unter 20% sogar unhörbar im passiven Betrieb. Die Verarbeitung des Netzteilgehäuses und des Zubehörs gibt keinen Grund zur Beanstandung. Langlebigkeit verspricht Corsair durch die hochwertige Komponentenwahl, die hohe Effizienz und die dadurch resultierenden niedrigeren Temperaturen. Dessen ist sich Corsair bewusst und spendiert euch eine 7-jährige Garantie.

Negativ fiel uns die Corsair Link-Software auf, im Grunde ist die Idee der direkten Anzeige der Netzteildaten sehr gut, aber leider entsprechen die Werte nicht der Realität. Wer bei der Kontrolle der Daten auf Nummer sicher gehen möchte, greift hier dennoch zu externen Mitteln. Berücksichtigt man diesen Nachteil, ist Corsair Link leider nichts weiter als eine nette aber wenig nützliche Spielerei.

So bleibt dem AX760i trotz der sonst hervorragenden Leistung gegenüber der ähnlich teuren Konkurrenz kaum noch ein Alleinstellungsmerkmal. Wer das Corsair AX760i kaufen möchte bekommt dennoch ein sehr gutes Netzteil und kann derzeit für etwa 172€ unter anderem bei Amazon zuschlagen.

Aufgrund der sehr guten Leistung und den nahezu perfekten Werten, hat sich das Corsair AX760i dennoch unseren LeistungsTIPP-Award verdient.

LeistungsTIPP Award

Positiv

+ praktische Corsair Link Software…
+ hohe Spannungsstabilität
+ leistungsfähig
+ leise mit passivem Betrieb
+ lange Kabel
+ 7 Jahre Garantie

Negativ

– … die jedoch falsche Werte ausgibt
– keine Besonderheiten neben Corsair Link
– hoher Preis

Hier Preise vergleichen.

Hier bei Amazon kaufen.

Euer Hardbloxx-Team