Test / Testbericht: Alphacool NexXxos Monsta 180mm Triple

Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Triple_logo

Ganz im Sinne unseres Ausbaus des Wasserkühlungssegments auf unserer Seite testen wir nicht nur Kompakt-Wasserkühlungssets oder Custom Wasserkühlungssets, sondern auch Einzelteile für alle Aufrüster, Umrüster, Bastler und DIY-Fans. Den Anfang macht hierbei eine Komponente, die ihrem Namen alle Ehre macht – der Alphacool NexXxos Monsta 180mm Triple Radiator. Wie auch schon das Set von einem unserer vorangegangenen Tests zum Alphacool NexXxos Cool Answer 120 DDC-XT Komplettset, entspringt auch dieses Monster von einem Radiator der ausgewählten NexXxos-Reihe aus dem Hause Alphacool. Was der Koloss mit einem Kampfgewicht von stattlichen 3,367kg in Sachen Kühlleistung auf die Waage wirft, sehen wir uns einmal genauer an.

Abmessungen (L x B x H)585 x 182 x 85 mm
Gewicht (ohne Lüfter)3,367 kg
Anschlüsse7x G1/4 Gewinde
Lüfter3 (nicht im Lieferumfang enthalten)
LüftergewindeM3
Material innenHauptanteil Kupfer
Material außenGehäuse: Stahl – Gewinde: Messing – Kammern: Kupfer
FarbeSchwarz
Druckgetestet1,5 bar
Lieferumfang
  • Radiator
  • 12x M3 30mm Inbusschrauben
  • 12x M3 35mm Inbusschrauben
  • Inbusschraubenschlüssel

Verpackung/Lieferumfang

Die Verpackung fällt ganz typisch für Alphacool aus und weicht kaum von den Standard-Verpackungen ab, wie sie beispielsweise auch schon beim von uns getesteten Alphacool NexXxos Cool Answer 120 DDC/XT Komplett-Set zum Zuge kam. Der Aufdruck hält sich überwiegend in äußerst dunklen Farben und ist darüber hinaus recht wenig informativ – schließlich weiß man ja schon vorher, was man sich da für ein ganz spezielles Einzelteil besorgt hat. Der Karton hingegen ist äußerst robust und widerstandsfähig, sodass der Inhalt bestens geschützt ist. Allerdings staunt man dann auch nicht schlecht, wenn man diesen Klopper leibhaftig vor sich hat und in Händen hält – einerseits natürlich über die beachtliche Größe, andererseits über das stattliche Gewicht.

Der Lieferumfang ist ebenso sehr überschaubar. So verbirgt sich in der Verpackung ein fein säuberlich, in Luftpolsterfolie gebetteter Radiator mit den typischen blauen Gummidichtungen in den Anschlussöffnungen sowie je separat verpackte M3 30mm Inbusschrauben (insgesamt 12 Stück, zu je 4 Schrauben pro Tüte/Lüfter), M3 35mm Inbussschrauben (insgesamt 12 Stück, zu je 4 Schrauben per Tüte/Lüfter), ein Inbussschraubenschlüssel passend zu den beiliegenden Inbusschrauben und 5 Verschlussschrauben (Kupfer), um die übrigen Anschlüsse sicher zu verschließen.

Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Triple_9
Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Triple_2

Material und Verarbeitung

In Sachen Material besteht der Alphacool NexXxos Monsta 180mm Triple Radiator, wie eigentlich alle Radiatoren von Alphacool, zum größten Teil aus Kupfer. Dies bringt den Radiatoren von Alphacool – und natürlich auch der Monsta-Serie das Prädikat „Full Copper“ ein. Alle Hauptelemente, nicht nur die Finnen und Kanäle, sondern  auch die Vorkammern sind aus Kupfer. Dies bringt schon allein seitens der verwendeten Materialien ein Leistungsplus, wo andere Radiatoren auf der Strecke bleiben, weil sie nicht auf Kupfer setzen. Ummantelt wird das viele Kupfer im Inneren von einem robusten und stabilen Stahlgehäuse. Die Gewinde bestehen aus Messing und sind mit den üblichen blauen Dichtungsgummis versehen.

In Sachen Verarbeitung weißt der Alphacool NexXxos Monsta 180mm Triple Radiator die von Alphacool übliche hohe Qualität auf. Das Stahlgehäuse weist keinerlei scharfe oder unschöne Ecken bzw. Kanten auf und die dicke Lackschicht ist schön gleichmäßig und makellos aufgetragen. Auch gegenüber Fingerabdrücken zeigt sich der Lack wenig anfällig – top! Natürlich sind die Kammern und Lamellen im Inneren nur im äußeren Bereich lackiert, um der Optik des Ganzen ein edles Schwarz zu geben. Blickt man jedoch aus verschiedenen Winkeln in die Kammern, kann man deutlich das Kupfer erkennen. So wird natürlich die Wärmeabfuhr nicht beeinträchtigt. Die Gewinde sind allesamt ausgezeichnet verarbeitet und entgratet. Sie fassen sowohl die Anschlüsse für Schläuche, wie auch die Verschlusskappen problemlos und halten auch absolut dicht – vorbildlich!

Monsta vs. Non-Monsta

Doch was zeichnet nun eigentlich die Radiatoren der Monsta-Serie aus und was unterscheidet sie von den herkömmlichen Radiatoren? Schließlich gibt es davon ja nicht nur den von uns getesteten und gigantischen 180mm Triple. Die Monsta-Serie zeichnet sich vor allem durch die größeren Abmessungen aus. So weisen Monsta-Radiatoren, im Vergleich zu den üblichen Radiatoren mit einer Stärke von 60mm, eine Stärke von 80mm auf. So hat sich herausgestellt, dass dies einen wesentlich besseren Durchfluss als bei den schmaleren Brüdern zum Ergebnis hat. Darüber hinaus heißt es nicht nur: Je höher die Drehzahl, desto besser die Kühlleistung. Schon bei geringen Drehzahlen zeigt diese Lösung ein besseres Ergebnis auf. Dies geht sogar soweit, dass bei über 1200rpm  die 80mm-Modelle an einem Radiator mit 60mm Stärke mit einem Lüfter herankommen – beeindruckend!

Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Triple_8
Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Triple_5

Leistung

Nun, was soll man bei einem Radiator mit solchen Ausmaßen schon sagen? Schließlich spricht der Koloss für sich. Er hat eine außerordentliche Leistung sowie, für den Normalverbraucher, grenzenlose Kapazitäten unter der Haube. Die CPU-Temperatur stieg trotz unseres erweiterten Overclocking (@4,5GHz) gegenüber unseren üblichen CPU-Luftkühler- und CPU-Kompaktwasserkühler-Testverfahren (@4,3GHz) nicht über die 60°C Marke. Dabei war es ganz egal, ob die ohnehin sehr langsam und laufruhigen 180mm Phobya G-Silent 18 700rpm Red LED (nicht im Lieferumfang enthalten) mit gerade einmal – per Mainboard-Software ausgelesenen – 736 rpm nun bei vollen 100% oder 75% Leistung liefen. Einen Testdurchlauf mit 50% Leistung, wie für unser Testverfahren üblich, machten die Lüfter jedoch nicht mit. Sie brauchen eine Grundversorgung von mindestens 7V, um ihren Dienst überhaupt anzutreten. Hinsichtlich der ohnehin sehr guten Kühlleistung und dem so gut wie nicht hörbarem Betrieb mit gerade einmal 6,9 dbA (75%) beziehungsweise 13,9 dbA ist (100%) dies jedoch auch zu vernachlässigen.

Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Triple_graph_1Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Triple_graph_2Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Triple_graph_3Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Triple_graph_4

Fazit

Groß, größer, Monsta! Mit dem Alphacool NexXxos Monsta 180mm Triple Radiator bekommt man nicht nur ein wahres Monster von den Abmessungen her, sondern auch hinsichtlich der Kapazitäten und der Leistung. Selbst mit einem luxuriösen und dekadenten High-End-System wird dieser Radiator wohl spielend fertig, ohne dass man sich mit den Temperaturen ein Süppchen kochen könnte. Einziges Manko ist wohl die Größe, welche den Alphacool NexXxos Monsta 180mm Triple Radiator wohl aus jedwedem Gehäuse verbannt, denn er passt nicht einmal in ein HAF Stacker 935 Big Tower. Es ist also entweder nur ein externer Gebrauch möglich oder mit viel Fantasie auch ein Highlight für jeden Modder und Bastler.

Positiv:

+ außerordentliche Leistung
+ massig Reserven
+ sehr gute Verarbeitung
+ definitiv ein Eyecatcher
Negativ:

– Größe

Den Alphacool NexXxos Monsta 180mm Triple gibt es derzeit bei Aquatuning.de zu einem Preis von glatten 160,- €.

Euer Hardbloxx-Team

Hier Preise vergleichen!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

    • Stephan

      Moin Henrik,

      wir haben noch keins in der Redaktion gehabt 😀 nicht einmal ein Cooler Master HAF Stacker hat genug Platz dafür^^

Kommentar verfassen