AOC U2868PQU 4K Monitor Test (Video-Review)

AOC logo

Es gab Zeiten, da wurde FullHD als das Nonplusultra angesehen und Grafikkarten hatten so ihre Probleme in dieser Auflösung überhaupt ein flüssiges Bild auf das Display zu zaubern. Doch wie immer bei Technikfragen war es nur eine Frage der Zeit bis 1080p zum Standard wurde. Wer heute weniger als FullHD nutzt, wird bereits belächelt, denn selbst untere Mittelklasse-Systeme haben damit keine Probleme mehr. Einige Zeit später kamen die ersten WQHD-Bildschirme auf den Markt, welche mit einer Auflösung 2560×1440 fast doppelt so viele Pixel darstellen können wie bei 1920×1080. Heutige Highend-Grafikkarten bekommen auch das inzwischen locker hin. In der Mittelklasse kann es bei aufwendigen Spielen aber auch bereits hier zu Problemen kommen. Etwa seit Mitte 2014 drängt nun ein neuer Standard auf den Markt mit dem auch die teuersten und leistungsstärksten PC-Systeme im Consumer-Bereich bis an ihre Grenzen und darüber hinaus belastet werden. Die Rede ist von UltraHD. Mit einer  Auflösung von 3840x2160ixeln haben wir hier schon eine viermal so hohe Pixelanzahl wie unter FullHD. Das sind so viele Pixel, dass auf handelsüblichen 27“ – 34“ Zoll Monitoren bereits die Kantenglättung wieder entfallen kann, da die Stufenbildung schon fast nicht mehr wahrnehmbar ist.

Bisher gab es neben dem Leistungshunger nur ein Problem: 4K-Monitor haben ein kleines Vermögen gekostet. Bis jetzt, denn der taiwanesische Hersteller AOC geht nun in die Offensive. Für gerade einmal 400€ bietet das Unternehmen mit dem U2868PQU einen sehr gut ausgestatteten 28“ 4K-Monitor an, der auch mit deutlich teureren Konkurrenten mithalten können soll.

Die technischen Daten klingen auf jeden Fall vielversprechend:

  • Diagonale: 28″/71.1cm
  • Auflösung: 3840×2160, 16:9
  • Helligkeit: 300cd/m²
  • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 80.000.000:1 (dynamisch)
  • Reaktionszeit: 1ms
  • Blickwinkel: 170°/160°
  • Panel: TN
  • Bildwiederholfrequenz: 60Hz
  • Anschlüsse: VGA, DVI, HDMI 1.4, DisplayPort 1.2
  • Weitere Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0
  • Ergonomie: höhenverstellbar, Pivot, Swivel
  • VESA: 100×100 (belegt)
  • Leistungsaufnahme: 50.5W (typisch), 0.5W (Standby)
  • Besonderheiten: LED-Backlight
  • Herstellergarantie: drei Jahre

Wir haben den neuen AOC U2868PQU für euch ausgepackt und getestet. Ob er auch in der Praxis die hohen Erwartungen erfüllen kann, erfahrt ihr in unserem Video.

Wenn euch dieses Modell doch zu teuer sein sollte, dann könnt ihr auch mal einen Blick auf den Shop unseres Partners werfen. Redcoon.de hat auf jeden Fall tolle Produkte zu fairen Preisen zu bieten: http://bit.ly/1PDt3zY

Euer Hardbloxx.Robin

Robin

Veröffentlicht von

Ich bin Robin, 24 Jahre jung und begeisterter Hobby-Bastler und Zocker. Irgendwie kann ich nie die Finger von meinem Rechner lassen, auch wenn mir das Sprichwort "Never change a running system!" dabei öfter hinterher in den Sinn gekommen ist als mir lieb ist. :D Seit 2013 bin ich nun Redakteur bei Hardbloxx.de und befasse mich hauptsächlich mit PC-Peripherie und Hardware.

Kommentar verfassen