Gaming PC für 400 Euro 2017 mit Intel und NVIDIA

Einen Gaming PC für 400 Euro zu bauen ist bei den aktuellen RAM-Preisen gar nicht so leicht. Doch ich habe mir einige Bauteile einmal zur Brust genommen und daraus einen anständigen PC zum Zocken gebastelt.

In dem folgenden dreiteiligen Video stelle ich euch die Hardware vor, baue den PC zusammen und präsentiere euch einen umfangreichen Spieletest.

Für wen ist dieser PC?

Dieser Gaming PC ist für alle, die nicht das größte Budget zur Verfügung haben. Wie wir alle wissen, gibt es Menschen mit viel Geld und auch welche mit wenig Geld (Für die Hater). Und genau für die letztere Gruppe ist dieser PC geeignet, denn auch Schüler, Studenten oder Menschen, denen nicht Papas Geld in den Rachen gerutscht sind wollen anständig zocken.

Die Konfiguration

Ausgestattet ist der PC mit einem neuen Intel Pentium G4560 Prozessor, der auf der neuen Kaby Lake Architektur basiert. Er besitzt zwei physische und zwei logische Kerne und kann daher vier Threads gleichzeitig berechnen. Das macht ihn zu einem unglaublich guten Prozessor für wenig Geld. Für die nötige Grafikleistung sorgt eine Geforce GTX 1050Ti von Palit. Die gesamte Aufstellung ist folgende:

CPU: Intel Pentium G4560 – http://bit.ly/2lr6De5
RAM: Crucial 8GB DDR4 – http://bit.ly/2lgwrc4
Board: MSI H110M Pro-D – http://bit.ly/2lOhcsP
GraKa: Palit GTX 1050 Ti StormX – http://bit.ly/2lqWnCQ
SSD: 120GB TeamGroup L3 EVO – http://bit.ly/2mw7xXH
Netzteil: Xilence Performance C 400 Watt http://bit.ly/2l4My1k
Case: Aerocool CS-1102 – http://bit.ly/2m2TEmJ

Kommen wir jedoch nun zu dem wichtigeren Teil – den Videos und dem Gaming PC 🙂

Teil 1 – Die Hardware

Teil 2 – Der Zusammenbau (Streamcut)

Teil 3 – Der Spieletest

Wie ihr sehen könnt, bietet der PC ordentlich Leistung für wenig Geld. Egal welches Spiel ihr zocken wollt, der Gaming PC für 400 Euro mit dieser Hardware kommt kaum ins Schwitzen.

Kategorie Videos
Stephan

Ich liebe Zocken! Ich liebe Technik und ich liebe es darüber zu berichten. Wenn ihr hier nichts von mir lest, dann stehe ich für Hardbloxx vor der Kamera und mache Unboxings oder andere Videos rund um das Thema Hardware und Gaming. Ansonsten esse ich gerne und schaue mir die Welt an, gerne auch beides gleichzeitig :D

1 Kommentare

Kommentar verfassen