AMD Ryzen: Sechs- und Vierkerner ab April

Ab dem 11. April 2017 werden die neuen AMD Ryzen Sechs- und Vierkern-Prozessoren verfügbar sein. Mehr dazu könnt Ihr hier erfahren! 

Der amerikanische Chip-Entwickler AMD hat die offiziellen Informationen zu den nächsten CPU-Modellen bekanntgegeben. Diese sind für den Markt unterhalb von 300 US-Dollar vorgesehen. Das Preis-Leistungsverhältnis der neuen CPUs sei vor allem für Spieler interessant, so AMD.

Ryzen 5 besteht aus Sechskernern, die 12 Threads verarbeiten können, sowie Vierkernern, welche auf acht Threads kommen. Wie üblich sind alle Prozessoren mit einem freien Mulitplikator ausgestattet und lassen sich leicht übertakten. Die typischen Features der neuen Generation – wie XFR und Pure Power – sind auch mit an Board.

Ryzen 5: Top-Modelle und Preise

Mit sechs Kernen und einem Boost von 4 GHz bildet der Ryzen 5 1600X das Flaggschiff der Serie. Die Vierkerner werden vom Ryzen 5 1500X mit einem Boost von 3,7 GHz angeführt.

Erneut wird AMD mit den Prozessoren die jeweiligen Konkurrenzprodukte von Intel preislich unterbieten wollen. Der Ryzen 5 1600X wird 249 US-Dollar kosten, der Ryzen 5 1500X 189 US-Dollar. Die Preise sind jedoch noch nicht final und für den Euroraum unbekannt. Ab dem 11. April 2017 werden die Prozessoren verfügbar sein.

Passend zum Artikel: AMD Vega: Neue Grafikkarten noch in diesem Halbjahr

Euer Cpt_Phasma

Schaut doch auch mal bei unserem YouTube-Kanal vorbei!

Ihr wollt unserer Community beitreten? Hier findet Ihr unser Forum!

Kategorie Hardwarenews, News
Cpt_Phasma

Hey zusammen! :) Mein Name ist Robin (Spitzname: Cpt_Phasma), ich bin 18 Jahre alt und besuche noch die Schule. Auch wenn mich der Informatikunterricht immer kalt ließ, beschäftige ich mich in meiner Freizeit viel mit PC-Hardware und Software. Besonders am Übertakten von PC-Komponenten habe ich viel Spaß. :D

Kommentar verfassen