H1Z1: King of the Kill – Entwickler kündigt Veränderungen an

Der Entwickler Daybreak hat zahlreiche Veränderungen für das Multiplayer-Spiel H1Z1: King of the Kill angekündigt. Neben neuen und verbesserten Waffen wird auch eine Optimierung an der Air-Drop-Mechanik kommen. Mehr dazu könnt Ihr hier erfahren!

Es ist kein Geheimnis, dass der enorme Ansturm auf das Multiplayer-Spiel H1Z1: King of the Kill die Entwickler völlig überrascht und überfordert hat. Die Spielerbasis sei seit September 2016 um gigantische 1.000 Prozent angewachsen, so der Produktmanager Adriaan Noordzij. Die Server hat dieses hohe Interesse an H1Z1: King of the Kill bereits des Öfteren an die Grenzen gebracht.

Das Team hat sich zur Spiel-Optimierung nun aufgeteilt: Das Live-Team ist für den laufenden Spielbetrieb zuständig und kümmert sich um die Server. Das Kernteam wird hingegen an neuen Inhalten für  H1Z1: King of the Kill arbeiten.

H1Z1: King of the Kill – Neue Inhalte noch 2017

Fans können sich auf einige Neuerungen freuen. Im Sommer 2017 folgt als Erstes eine neue Waffe mit einer komplett neuen Spielweise. Auch die Air-Drop-Mechanik soll überarbeitet werden: Spieler können dann Einfluss darauf nehmen, wie wertvoll eine Luftlandung ist.

Passend zum Artikel: Spiele im April

Euer Cpt_Phasma

Schaut doch auch mal bei unserem YouTube-Kanal vorbei!

Ihr wollt unserer Community beitreten? Hier findet Ihr unser Forum! (Eine Registrierung bei Discord ist notwendig!)

Kategorie News, Spielenews
Cpt_Phasma

Hey zusammen! :) Mein Name ist Robin (Spitzname: Cpt_Phasma), ich bin 18 Jahre alt und besuche noch die Schule. Auch wenn mich der Informatikunterricht immer kalt ließ, beschäftige ich mich in meiner Freizeit viel mit PC-Hardware und Software. Besonders am Übertakten von PC-Komponenten habe ich viel Spaß. :D

Kommentar verfassen