Assassin’s Creed 7: Neue Gerüchte und Leaks

Es gibt wieder einmal neue Gerüchte über das kommende RPG Assassin’s Creed 7. Bisher nahmen wir an, dass das Spiel den Namen Empire tragen würde. Jetzt werfen anonyme Quellen aus Ubisofts Reihen einen neuen, angeblich finalen Titel in den Raum: Die Fortsetzung soll Assassin’s Creed Origins heißen.

Viele Gerüchte erneut bekräftigt

Bereits vor einiger Zeit vermuteten wir aufgrund eines Screenshots, dass der nächste Ableger der berühmten Assassin’s Creed Reihe im alten Ägypten spielen könnte (klick mich). Dieses Setting wurde nun durch anonyme Quellen aus dem Kreise Ubisofts bestätigt. Wegen der Anzahl der geleakten Screenshots und diesem Statement können wir durchaus davon ausgehen, dass dieses Gerücht der Wahrheit entspricht. Auch vermuteten wir, dass Griechenland eine Rolle spielen muss. Das lag damals nahe, weil ein Screenshot einen Kämpfer mit griechischem Schild abbildet. Auch diese Aussage bestätigten die Insider. Demnach soll Griechenland auf jeden Fall vorkommen – ob dort nur einige Missionen stattfinden oder mit einer großen, frei erkundbaren Open-World zu rechnen ist, wissen wir aber noch nicht.

Jedoch sollen erneut Schiffe als Fortbewegungsmittel verwendet werden können. Auch Seeschlachten gegen Piraten oder andere Gegner könnten mit an Bord sein. Dieses „Schiff-Element“ zeigt besonders gut, dass Assassin’s Creed Origins einige Elemente aus früheren Titeln (Black Flag) wieder neu aufgreift. Es wird jedoch auch Neues zu entdecken geben…

So könnte das Gameplay werden

Die Insider haben nämlich verraten, dass das neue Spiel deutlich ausgeprägtere RPG-Elemente erhalten soll. So könnten beispielsweise Fähigkeiten geskillt werden – ein Informant verglich das neue Assassin’s Creed sogar mit Skyrim (Quelle). Allerdings wird, wie es für die Spielereihe üblich ist, vermutlich an einem nicht-linearen Spielerlebnis festgehalten. Das Kampfsystem könnte jedoch etwas entschleunigt werden. Darauf deuten zumindest die Screenshots, die einen Kämpfer mit Schild zeigen. Durch das Schild dürften die Bewegungen leicht eingeschränkt sein. Zu guter Letzt muss erwähnt werden, dass ihr aller Wahrscheinlichkeit nach zwei Helden Spielen könnt – eine Frau und einen Mann.

Neben den Insiderstatements tauchte neuerdings auch ein weiterer geleakter Screenshot bei NeoGAF auf, welcher einen Krieger, vermutlich die männliche Spielfigur, auf einem kleinen Boot zeigt. Als Missionsbeschreibung findet sich der Hinweis, dass man sich zu Khenuts Anwesen begeben soll – eine weitere Bestätigung des Settings, schließlich war Khenut tatsächlich eine ägyptische Königin.

Erste offizielle Angaben seitens Ubisoft (und eventuell einen ersten Teaser) erwarten wir im Rahmen der E3 2017.

 

Servus                                                               

Euer Mathias           Schaut doch auch mal bei unserem YouTube-Kanal vorbei!

Ihr wollt unserer Community beitreten? Hier findet Ihr unser Forum! (Eine kostenlose Registrierung bei Discord ist notwendig!)

Kategorie News, Spielenews
Mathias

Servus Leute, mein Name ist Mathias, ich bin 17 Jahre alt und gehe aktuell noch zur Schule. Neben meiner Begeisterung für Technik (Ja, auch Physik/Chemie :D), Netzwerke und Spiele, bin ich in meiner Freizeit auch beim Segelfliegen unterwegs. Es gibt kein Spiele-Genre, das ich nicht mag - ja ich spiele sogar liebend gerne den ein oder anderen Simulator.

Kommentar verfassen