Star Wars: Battlefront 2 – Mehr Inhalte als Vorgänger

Die Entwickler von Star Wars: Battlefront 2 haben sich die Kritik vom ersten Teil zu Herzen genommen. Die Fortsetzung, welche am 17. November 2017 erscheint, wird daher gleich zum Release mehr Inhalte bieten. Hier könnt Ihr mehr dazu erfahren!

Mit Star Wars: Battlefront 2 veröffentlicht EA noch einen großen Ego-Shooter in diesem Jahr. Die Fortsetzung des 2015 erschienenen Reboots muss einige Dinge besser machen. Im Rahmen der Veröffentlichung aktueller Geschäftszahlen äußerte sich CEO Andrew Wilson auch zu den Zielen von Battlefront 2. Bis zum 31. März 2018 sollen 14 Millionen Exemplare verkauft werden.

Die hohe Messlatte stammt von dem Vorgänger: Der erste Teil wurde bis einschließlich März 2016 insgesamt über 14 Millionen Mal verkauft. Durch den neuen Kinofilm, Star Wars: Die letzten Jedi, welcher am 15. Dezember 2017 startet, dürfte der Verkauf zusätzlich angefeuert werden.

Vor allem das Fehlen einer Einzelspieler-Kampagne hat dem ersten Teil von 2015 heftige Kritik eingebracht. In Star Wars: Battlefront 2 wird es eine Kampagne geben. Auch allgemein soll sich der Umfang des Spiels deutlich gegenüber dem Vorgänger vergrößert haben: CEO Andrew Wilson verspricht dreimal so viele Inhalte zum Release.

Passend zum Artikel: Spiele-Highlights im Mai

Euer Cpt_Phasma

Schaut doch auch mal bei unserem YouTube-Kanal vorbei!

Ihr wollt unserer Community beitreten? Hier findet Ihr unser Forum! (Eine Registrierung bei Discord ist notwendig!)

Kategorie News, Spielenews
Cpt_Phasma

Hey zusammen! :) Mein Name ist Robin (Spitzname: Cpt_Phasma), ich bin 18 Jahre alt und besuche noch die Schule. Auch wenn mich der Informatikunterricht immer kalt ließ, beschäftige ich mich in meiner Freizeit viel mit PC-Hardware und Software. Besonders am Übertakten von PC-Komponenten habe ich viel Spaß. :D

Kommentar verfassen