Kategorie: 3.3.1 Software

Solltet Ihr Probleme bei der Konfiguration eines Programmes haben, schaut einfach in unseren Softwarebereich.

Windows 10 zum Bestpreis – HowTo

Ihr wollt euch ein neues System zulegen oder einen alten PC neu aufsetzen und braucht noch ein Betriebssystem? Bis etwa Juli 2016 habt ihr noch die Gelegenheit über einen kleinen (legalen) Trick extrem günstig an Microsofts neustes OS Windows 10 heranzukommen.

Unser Bujaka erklärt in seinem kurzen Guide, wie ihr dabei vorgehen müsst.

Weiterlesen

Guide: Kostenlos und legal Musik mit dem Cat Helix herunterladen

Wenn ihr ein glücklicher Besitzer eines Cat Helix Tablets seid, dann wisst ihr mit Sicherheit auch, dass ihr das Gerät nutzen könnt, um Radio zu hören. Wenn ihr allerdings ein wenig mehr Aufwand betreibt, könnt ihr mit genau dieser Funktion vollkommen legal und kostenlos eure Musiksammlung vergrößern und viele MP3-Titel ansammeln. Wie genau das funktioniert, verraten wir euch im folgenden Guide.

Radio geschickt einsetzen

Wohl jeder kennt das Problem, dass irgendwann die eigene MP3-Collection nicht mehr zufriedenstellend ist und im Google Play Store auch keine Alben zu finden sind, die Unterhaltung und Entspannung versprechen. In so einem Moment ist der Zeitpunkt gekommen, um das Radio einzuschalten und so auf die eine oder andere coole Idee gebracht zu werden. Wenn ihr ein Cat Helix besitzt, könnt ihr einfach eure Kopfhörer einstöpseln und die bereits vorinstallierte FM Übertragungs-App starten. Es ist allerdings sehr wichtig, dass ihr kabelgebundene Lautsprecher benutzt, denn das Kabel dient dann als Antenne und verbindet euer Gerät mit den Radio-Wellen. Habt ihr diese eingesteckt, so könnt ihr dann natürlich auch einfach die eingebauten Lautsprecher des Helix verwenden, indem ihr in der App selbst die entsprechende Einstellung auswählt. In den Einstellungen selbst gibt es einen Menü-Punkt, der für diesen Guide ebenfalls sehr wichtig ist: UKW aufnehmen.

Radio aufnehmen mit dem Cat Helix ist sehr einfach

Radio aufnehmen mit dem Cat Helix ist sehr einfach

Man kann die eigene Musiksammlung schnell per App erweitern

Man kann die eigene Musiksammlung schnell per App erweitern

Mit dieser Möglichkeit könnt ihr einfach, sofort und ohne Pause das aktuell eingestellte Radio-Programm aufnehmen. Wenn ihr diese Auswahl nutzt, ändert sich die Darstellung der App ein wenig und ein roter Button erscheint, der per Knopf die Aufnahme startet. Ein weiterer Druck auf ihn sorgt dafür, dass der so aufgenommene Titel direkt gespeichert wird. Den Track selbst findet ihr dann entweder direkt im internen Speicher oder er wurde auf der microSD-Karte gesichert. Der Ordner heißt „FM Recording“ und enthält dann alle Titel, die ihr aus dem Radio aufgenommen habt. Diese dürfen ganz legal und jeder Zeit erneut abgespielt werden. Allerdings werden sie per App nur im OGG-Format gesichert und nicht in dem bekannten MP3-Format. Um dies zu ändern, könnt ihr einen Media Converter aus dem Google Play Store nehmen, als Gratistool bietet sich übrigens ein Programm an, das einfach nur Media Converter heißt. Möchtet ihr zudem den Song ein wenig zurechtschneiden, so solltet ihr den MP3-Cutter verwenden. Das ist dann zwar ein wenig mehr Arbeit, sorgt allerdings auch für eine bessere Qualität des Liedes.

Lieblingslieder und mehr finden

Natürlich hat der im Cat Helix verbaute UKW-Empfänger einen kleinen Nachteil: Er kann lediglich lokale Radiosender empfangen. Wenn ihr jedoch eure lokalen Radiosender nicht mögt, dann habt ihr dank des modernen Zeitalters natürlich auch noch das Internet als Radio-Bühne. Denn mit einigen kostenlosen Radiosender-Apps könnt ihr Sender der gesamten Welt empfangen. Nutzt ihr zum Beispiel die Basis-Version von Audials Radio, so könnt ihr mit einer WiFi-Verbindung ins Internet gehen und könnt dann tausende Radiosender finden. Natürlich könnt ihr auch Filteroptionen nutzen und nach Genre oder Ländern Listen erstellen. Auch hier seht ihr dann einen Aufnahme-Button, wodurch sogar ganz automatisch MP3-Songs erstellt werden. Es gibt sogar eine „Massenaufnahme“, die ganz automatisch Lieder aufnimmt und zurecht schneidet. Ihr könnt also die App starten, ein paar Stunden lang laufen lassen und könnt euch über eine ganze Menge neuer Lieder freuen. Diese dürfen legal genutzt werden – allerdings nur für den Hausgebrauch.

Man darf Lieder legal für den Hausgebrauch mitschneiden

Man darf Lieder legal für den Hausgebrauch mitschneiden

Ein weiterer Vorteil von den Gratis-Apps, die das Internet als Plattform nutzen, ist zudem, dass ihr nicht zwingend kabelgebundene Speaker nutzen müsst. Darüber hinaus müsst ihr die App natürlich nicht im Vordergrund laufen lassen, sondern könnt im Internet surfen oder Videospiele spielen, während im Hintergrund das Radio läuft. So wird eure Musiksammlung mit Sicherheit sehr schnell anwachsen und mit Langeweile ist es auch vorbei.

News: Steam In-Home Streaming ab sofort für alle

Bisher war es nur für Spieler, die den Beta-Clienten von Steamn installiert haben, möglich Steam In-Home Streaming zu nutzen. Mit dem heutigen Update wird das Spielestreamen Zuhause auch für alle anderen Steamnutzer verfügbar.

Wie funktioniert das Ganze?

Zum einen benötigt ihr einen PC oder Notebook auf dem das zum Streamen gewünscht Spiel installiert und auch lauffähig ist. Zum anderen braucht ihr ein Empfangsgerät wie ein Netbook, Tablet, oder einen HTPC auf dem Steam ebenfalls installiert ist.

Steam_in_Home

Über die Einstellungen von Steam lässt sich nun In-Home Streaming aktivieren und ihr könnt, nachdem ihr euch auf beiden Geräten eingeloggt habt, eure Spiele beispielsweise vom starken Spielerechner auf ein schwächeres Notebook streamen – eine schnelle Netzwerkverbindung vorausgesetzt. Dazu einfach den gewünschten Titel auswählen und anstatt Spielen, Stream klicken und das Spiel startet.

Steam_In_Home_2

Eure Eingaben tätigt ihr auf dem Empfangsgerät, welches ihr natürlich auch an einen Fernseher anschließen könnt. Diese Eingaben werden dann per LAN oder auch WLAN an euren Rechner übertragen, dort verarbeitet und das Spiel gerendert. Das entstandene Bild geht dann wieder zurück auf euer Empfangsgerät.

So könnt ihr dann bequem im Wohnzimmer auf eurem Fernseher PC-Spiele spielen, ohne dabei einen großen, lauten Gamingrechner daneben stehen zu haben.

Wie läuft das Streamen bei euch? Lasst es uns wissen!
(Hier Kommentare abgeben!)

Euer Hardbloxx-Team

Guide: Windows 8: Herunterfahren-Button

Wer von euch nutzt Windows 8 und vermisst so manche Funktionen? Auch das Startmenü des neuen Betriebssystems aus Redmond hat sich stark verändert und kommt mit der Kacheloptik die manche bereits von Windows Phones kennen.
Falls ihr bereits zu den Nutzern von Windows 8 gehört habt ihr euch doch bestimmt schon des Öfteren gefragt: Wie kann ich mein System schnell und einfach herunterfahren?

Der normale Weg führt hier über die rechte Charmsbar oder über den Ein-/Ausschalter am Gehäuse.
Doch dies ist nicht die einzige Möglichkeit.

Durch eine einfache Verknüpfung könnt ihr diesen Umweg abkürzen und den Rechner blitzschnell herunterfahren.
Mit diesem kurzen Guide möchten wir euch zeigen wie ihr eine solche Verknüpfung erstellen könnt.

Rechtsklickt auf eine freie Stelle auf eurem Rechner, in unserem Beispiel der Desktop. Danach geht ihr auf Neu und dann auf Verknüpfung.

Im neuen Fenster fügt ihr folgenden Text c:\windows\system32\shutdown.exe /s /t 00 in das freie Feld ein.
Das /s steht hier für Herunterfahren. Ersetzt ihr dies durch /r wird stattdessen ein Neustart durchgeführt. /t 00 gibt an nach wievielen Sekunden die Aktion durchgeführt werden soll, schreibt ihr also /r /t 60, wird euer Rechner nach 60 Sekunden neugestartet.
Wenn ihr den Befehl nach euren Wünschen angepasst habt, klickt ihr auf weiter.

Hier gebt ihr im freien Feld den gewünschten Namen eurer Verknüpfung ein und betätigt Fertig stellen.

Danach habt ihr eine noch recht unschöne Verknüpfung mit Standard-Symbol.

Mit Rechtsklick, Eigenschaften und Anderes Symbol könnt ihr dann ein Wunschsymbol aus der Windows-Datenbank auswählen und bestätigen.

 


Danach habt ihr ein Herunterfahren-Symbol auf eurem Desktop.

Möchtet ihr diese Verknüpfung auch noch im Startmenü unterbringen, macht ihr erneut einen Rechtsklick auf die Verknüpfung und klickt dann auf An „Start“ anheften.

Nun könnt ihr euer Windows 8 auf verschiedene Wege schnell und einfach herunterfahren, bedenkt jedoch dass so alle geöffneten Programme sofort oder nach der angegebenen Zeit geschlossen werden.

(Hier Kommentare abgeben!)

Euer Hardbloxx-Team
Guide erstellt von Hardbloxx.Fonzy

Forenguide / Forentest: Windows 7 auf USB Stick installieren & Roccat Isku

Hallo liebe Hardbloxxer,

unser Forenmitglied „Sanny“ hat heute einen ausführlichen und sehr gut gemachten Guide ins Forum gestellt, wie ihr auf einem USB Stick Windows 7 installieren könnt. Zum Guide gelangt ihr hier

Doch das ist nicht alles, unser Forenmitglied „Merlin“ hat zudem noch einen Testbericht zur Roccat Isku Illuminated online gestellt. Wenn ihr den schönen Testbericht im Forum lesen wollt, klickt einfach hier

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere beiden Communitymitglieder 🙂

Wir freuen uns sehr über diese Artikel.

(Hier Kommentare abgeben!)

Euer Hardbloxx-Team

Hier gehts zu unserem Forum

Guide / Anleitung: Mehrere Bilder umwandeln

Heute möchten wir Euch einen kleinen Einblick geben, wie man schnellstmöglich mehrere Bilder umwandeln kann. Doc wozu das ganze? Ganz einfach! Ob Facebook, Twitter oder StudiVZ, überall kann man seine privaten Urlaubsfotos hochladen und mit anderen teilen. Doch was soll das nervige PNG-Format, bei dem ein Bild mehr als 3MB groß ist? Da dauert der Upload manchmal gefühlte Stunden. Außerdem können einige Portale mit derart großen Dateien nicht umgehen. In diesem Guide zeigen wir Euch kurz, wie man mehrere Bilder gleichzeitig umwandeln kann.
Weiterlesen

FTP Server einrichten

Heute erhaltet Ihr eine kurze Anleitung wie man ganz schnell und einfach einen FTP Server einrichtet.

Dafür solltet Ihr Euch zuerst ein geeignetes Server Programm und zum Testen ein Client Programm herunterladen.

Hierfür haben wir die beiden Programme Filezilla Client und Filezilla Server benutzt. Ihr könnt Euch natürlich aussuchen, welches Programm Ihr nutzen wollt.

Weiterlesen