Kategorie: 4.7.6 Nishi

Nishis Blog – all about Games

Nishi stellt sich vor!

Hallo,

das hier ist eine kleine Premiere für mich! Auch wenn ich schon das ganze letzte Jahr für Hardbloxx geschrieben habe, muss ich gestehen, dass ich noch nie im meinen Leben zuvor einen Blog (oder wie wir das hier schreiben: bloxx 😉 ) geführt habe. Ja, um ehrlich zu sein nicht einmal ein Tagebuch. Das liegt zum einen daran, dass ich nie einen Sinn darin gesehen habe, etwas zu schreiben, was niemals jemand lesen wird und zum anderen daran, dass ich nichts Interessantes zu erzählen hatte.

Mittlerweile glaube ich aber, dass ich doch vielleicht etwas Interessantes ins Internet herausbrüllen könnte. Immerhin pinselt heutzutage jeder seine Meinung groß und breit auf allerlei „Walls“  und „Blogs“. Und wenn es nur darum geht, was er gefrühstückt hat und wie seine Morgentoilette danach aussah. Warum also ich nicht auch 😉

Aber zuerst möchte ich mich vorstellen, euch erklären, was ich vorhabe und worauf ihr euch einlasst. Ich bin Nishi. Einige von euch kennen mich vielleicht schon – wie oben erwähnt habe ich das ganze Jahr über für Hardbloxx gearbeitet. Ich bin nicht nur für Videospieletests verantwortlich gewesen, sondern habe auch ein paar Gewinnspiele wie „AbGezockt“ und „das Quiz“ mitorganisiert. Ich spiele Videospiele seit ich denken kann. Ja, ich glaube sogar noch bevor ich in den Kindergarten gekommen bin.
Das sind also nun etwa um die 20 Jahre Videospielerfahrung, auf die ich zurück blicken kann. Und waren das Zeiten. Zelda und Monkey Island durchzuspielen ohne lesen zu können. Und dann Jahre später die alten Perlen auszugraben und zum ersten Mal zu erfahren, was man da damals eigentlich getrieben hat. Das ist schon eine prima Erfahrung.

Aber ich möchte euch hier nicht mit Nostalgie und dem, was gewesen ist, zuschütten (zumindest nicht nur). Mir sind in letzter Zeit einige Probleme innerhalb der Videospieleindustrie – naja sagen – wir bitter aufgestoßen. Zum Beispiel, dass Diablo 3 ein Riesenhaufen Scheiße ist. Solche Missstände kann ich hier in einen Blog viel kleinkarierter ansprechen als im einen Test. Wieso? Im Testbericht kann ich nicht schreiben: „Ich weigere mich, an diesem Haufen Dreck Gefallen zu finden“. Ich muss fair sein. In einem Blog hingegen kann ich geradezu gemein sein. Immerhin ist das hier klar als meine persönliche Meinung gekennzeichnet.

Ich möchte mich hier aber nicht nur zur allgemeinen Belustigung aufregen. Ab und zu werde ich euch hier auch mal ein Spiel vorstellen, das ich für „spielenswert“ halte.  Ich hoffe, euch auch dazu motiveren zu können, diesen Spielen eine Chance zu geben.

Falls ihr die Themen, die ich ansprechen will, interessant findet, dürft ihr euch noch diese Woche auf ein neues Update freuen. Bitte hinterlasst mir ein paar Kommentare in diesen Beitrag. Ich bin immer daran interessiert (wer es glaubt..),  eure Meinung zu lesen. Falls ihr Wünsche, Kritik oder Anregungen habt, könnt ihr sie auch dort hinterlassen. Das macht es später einfacher, das alles auf einmal zu löschen.

Euer
Nishi