Kategorie: Imageslider

NOBLECHAIRS – EPIC Series Gaming Stuhl im Test und Vorstellung (Video)

Viele Gamer kennen das Problem: Nach einer langen Zocker-Session tut einem alles weh. Man weiß nicht mehr wie man sitzen soll und so ist die gute Laune schnell verflogen. Oft liegt dies daran, dass am Arbeitsplatz und insbesondere an der Sitzgelegenheit gespart wurde. Wie wichtig aber ein ordentlicher Stuhl ist, weiß auch das Berliner Unternehmen Noblechairs, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, einen der besten Stühle der Welt herzustellen. Speziell angepasst auf die Bedürfnisse von Zockern, Bürohengsten und anderen Vielsitzern bietet die EPIC Reihe des Herstellers alles was man sich nur wünschen kann. Dazu zählen unter anderem hochwertige Materialen, eine ergonomische Konstruktion, Langlebigkeit und vieles mehr.

Weiterlesen

Sharkoon Shark Zone M50 Gaming Maus und P40 Mauspad: Ein Preis-Leistungsknaller im Test (Video)

Einst als Billiganbieter von PC-Peripherie verschrien, verfolgt Sharkoon inzwischen eine nachhaltigere Strategie. In den letzten Jahren zählt mehr das Preis-/Leistungsverhältnis, denn der reine Verkaufspreis. Viele neue Produkte haben infolge dieser Management-Entscheidung deutlich an Qualität zugelegt ohne jedoch den Preis zu sehr ansteigen zu lassen. Die beiden neusten Produkte aus dem Hause Sharkoon folgen nun wieder diesem Konzept und zeigen einmal mehr, dass günstig nicht gleich minderwertig sein muss. Mit der Shark Zone M50 Gaming Maus soll der hart umkämpfe Markt nun ordentlich aufgemischt werden. Um dieses Unterfangen umsetzen zu können, haben sich die Taiwaner einiges einfallen lassen. Dank dem auffälligen Design hebt sich der Nager sofort von der Konkurrenz ab. Das Farbschema folgt dabei dem Shark Zone typischen Schwarz-Gelb Kontrast. Weiterhin legte der Hersteller großen Wert auf eine ergonomische Gestaltung der M50, sodass diese perfekt in der Hand liegt. Aber auch unter der Haube bietet die neue Maus handfeste solide Technik. Mit dem Avago ADNS-9800 Sensor sind bis zu 8200 DPI drin. Abgerundet wird das Paket durch wechselbare Seitenteile.

Weiterlesen

Cougar Attack X3 Gaming Tastatur im Test (Video)

Wer an den Hersteller Cougar denkt, hat wohl zuerst einige PC Gehäuse oder auch Netzteile im Kopf. Inzwischen hat das Unternehmen aber noch einiges mehr zu bieten. Neben Lüftern, Mäusen und Mauspads setzt Cougar auch auf den hart umkämpfen Markt der Gaming Tastaturen. Mit der Attack X3 wollen wir euch heute das neuste Produkt im Portfolio vorstellen.

Weiterlesen

Windows 10 zum Bestpreis – HowTo

Ihr wollt euch ein neues System zulegen oder einen alten PC neu aufsetzen und braucht noch ein Betriebssystem? Bis etwa Juli 2016 habt ihr noch die Gelegenheit über einen kleinen (legalen) Trick extrem günstig an Microsofts neustes OS Windows 10 heranzukommen.

Unser Bujaka erklärt in seinem kurzen Guide, wie ihr dabei vorgehen müsst.

Weiterlesen

INKUBUS 300µ im Test

Heute haben wir mal wieder etwas ganz Besonders für euch! Es ist ein einzigartiges Stilprodukt mit dem man nebenbei sogar noch (mit ein paar Einschränkungen) zocken kann. Monate an Arbeit wurden investiert, um dieses kleine Wunderwerk zu entwickeln und zwar nicht von einem Großkonzern wie sonst üblich, sondern von einem ehemaligen Design-Studenten aus Nordrhein-Westfalen. Mit unendlich viel Ausdauer entstand so über die Zeit ein Würfelgehäuse, welches in Sachen Design und Verarbeitungsqualität nur wenig Konkurrenz zu fürchten hat. Die Rede ist von Sebastian Voß, welcher in zahlreichen Foren wohl eher als „Weltenspinner“ bekannt ist und von seinem INKUBUS 300µ-Projekt. Der kleine Cube mit einer Kantenlänge von gerade einmal 207mm ist inzwischen sogar frei verkäuflich und somit für „fast“ jedermann zu haben. Denn eines gleich vorne weg: Billig und Kleinserie mit höchsten Qualitätsansprüchen passen nun einmal nicht zusammen. Vertrieben wird der INKUBUS 300µ allerdings nicht als reines Gehäuse, sondern vielmehr als ein fein abgestimmtes Komplettsystem auf Basis von Intel oder auch AMD. Mit der Gründung der INKUBUS UG wurde letztlich aus einem Hobby und der Liebe zum perfekten Gehäuse ein Beruf. Ein Schritt mit Risiken, keine Frage, doch wer es nicht versucht, der hat schon verloren, wie es so schön heißt. In unserem heutigen Test wird sich zeigen, ob der Würfel mit seinem Innenleben wirklich so gut ist und wie nahe das Konzept an ein „perfektes“ Gehäuse, sofern dieses überhaupt existiert, herankommt. Los geht’s!

Weiterlesen

Noctua NH-D15S im Test

Nachdem bereits der Noctua NH-D15 nicht nur bei unserem Test auf voller Linie überzeugen konnte und sogar den begehrten Pwned-Award absahnte, schickt das österreichische Designer-Team von Noctua nun den kleinen Bruder ins Rennen: den Noctua NH-D15S. Das „S“ steht dabei für „Small“, denn es wurde an so manchen Ecken und Enden einige Millimeter wett gemacht. Außerdem besitzt der Noctua NH-D15S einen asymmetrischen Aufbau für höchste Kompatibilität in Sachen Arbeitsspeicher und Grafikkarten. Ob der kleine Bruder in Sachen Leistung in die Fußstapfen des großen Bruders treten kann oder ob das „S“ auch für eine schmalere Leistung steht, erfahrt ihr in unserem Test. Weiterlesen

MS-TECH Crow Q1 im Test

Es ist noch nicht allzu lange her, da haben wir das MS-TECH Crow X7 Gehäuse getestet und waren äußerst positiv überrascht. Der deutsche Hersteller, welcher sonst eher für Budget-Produkte bekannt ist, hat es mit diesem Case geschafft, auch in der gehobenen Mittelklasse ein sehr solides Produkt abzuliefern. Dennoch ist das X7 insgesamt für viele Gamer vielleicht doch etwas zu groß, weshalb MS-TECH die Crow-Serie nun um ein recht kompaktes Cube Case, dem Crow Q1, erweitert hat. Das mATX-Gehäuse ist einmal als Q1/B in einem roten Ambiente oder auch als Q1/GR in Grün erhältlich. Wie sich die knapp 60€ „teure“ Neuerscheinung in unserem Test schlägt, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Weiterlesen

BeQuiet Dark Rock TF im Test

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch den BeQuiet Shadow Rock LP vorgestellt und sind zu dem Schluss gekommen, dass der Hersteller bei diesem Produkt erstklassige Arbeit geleistet hat. Heute soll es um den großen Bruder gehen. Mit dem Dark Rock TF hat BeQuiet einen Highend TopFlow-Kühler vorgestellt, welcher mit einer maximalen TDP von fulminanten 220W fertig werden soll. Ob er dabei auch genauso leise bleibt wie der kleine Shadow Rock LP und ob er sich auch von der Konkurrenz abheben kann, werden wir in diesem Test herausfinden. Los geht’s!

be-quiet-dark-rock-tf-14

be-quiet-dark-rock-tf-13

be-quiet-dark-rock-tf-15

be-quiet-dark-rock-tf-3

Weiterlesen

Lasmex H-95 Kopfhörer im Test

Richtig gute Kopfhörer zeichnen sich nicht nur durch eine ordentliche Qualität in den Materialien, sondern vor allem natürlich durch die Wiedergabe von Tönen aus. Lasmex führt mit dem H-95 einen Kopfhörer ins Feld, der höchst professionell und sehr dynamisch sein möchte. Dafür wurden nicht nur hochwertige Materialien verwendet, sondern auch die Technik kann zumindest den Zahlen nach überzeugen. Wir haben uns das Produkt mal näher angeschaut und verraten euch in unserem Test, wo die Vor- und Nachteile liegen.

Die Bilder wurden uns freundlicherweise von Soundgeeks.de zur Verfügung gestellt. Weiterlesen

Speedlink Strike NX Wireless Gamepad im Test

Schon seit jeher gehören PC und Gamepad zusammen und gerade in der heutigen Zeit ist es für viele Gamer sehr wichtig, ein gutes Gamepad zu besitzen. Denn immer öfter werden Konsolen-Spiele auf den PC geportet, ohne dass die Steuerung großartig verändert wird, wodurch natürlich die native Gamepad-Steuerung wesentlich angenehmer von der Hand geht als die Tastatur-und-Maus-Methode. Wir haben uns das kabellose Strike NX von Speedlink mal näher angeguckt und verraten euch in unserem Test, ob er unseren hohen Ansprüchen genügt. Weiterlesen

Devil May Cry 4: Special Edition im Test [Xbox One]

Es ist noch nicht allzu lang her, da spendierte Publisher Capcom DmC: Devil May Cry, dem fünften Teil rundum Dämonenjäger Dante, eine Remaster-Fassung für die Current-Gen Konsolen. Besagte Fassung kam sowohl bei uns als auch bei der Community sehr gut an, sodass mit Devil May Cry 4: Special Edition eine weitere Remaster-Fassung eines Devil May Cry veröffentlicht wurde. Erhältlich auf den beiden Current-Gen Konsolen und dem PC, erweitert Devil May Cry 4: Special Edition das Abenteuer aus der Original-Fassung um eine überarbeitete Grafik und mehr Inhalt. Ob das altbekannte Flair der Dämonenhatz erhalten blieb oder ob es sich bei dem Titel nur um aufgewärmte Suppe handelt, klärt unser Testbericht. Weiterlesen

Speedlink Medusa XE Stereo Gaming Headset im Test

Ein gutes Gaming-Headset muss nicht nur durch guten Tragekomfort, starke Lautsprecher und eine solide Verarbeitung der Materialien glänzen, sondern auch ein einwandfrei funktionierendes Mikrofon haben. Speedlink möchte mit dem Medusa genau so ein Produkt auf den Markt bringen, ohne dass die potentiellen Käufer zu tief in die Tasche greifen müssen. Wir haben uns das Headset mal genauer angeguckt und verraten euch in unserem Test, ob Speedlink hält, was sie versprechen. Weiterlesen

Galactic Inheritors im Test

Vielleicht habt ihr mal von Master of Orion gehört: Der Großvater aller rundenbasierten Strategiespiele; 1993 auf Diskette herausgekommen und spielbar auf DOS und MacOS. Galactic Inheritors ist ganz klar daran angelehnt und so als 4X Strategiespiel zu klassifizieren: explore, expand, exploit, exterminate. Auf Deutsch also in etwa auskundschaften, ausbreiten, ausbeuten, ausrotten. Vom Aussehen her würde es jedenfalls in die 90er passen. Galactic Inheritors, von dem kleinen schwedischen Studio Crispon, ist frisch aus der Early-Access-Phase und bietet das typische Erobere-eine-Galaxie-Szenario mit Menschen und noch ein paar Aliens als Fraktionen. Es gibt eine gute, wenn auch lückenhafte deutsche Übersetzung mit Humor. Eine kleine Besonderheit: Diplomatie ist eng mit Medienkontrolle verknüpft. Krieg und Frieden wird über Werbespots entschieden. Weiterlesen

NZXT H440 im Test

Erst vor Kurzem hielt bereits das NZXT S340 Einzug in unser Testlabor, da legen wir auch schon mit dem NZXT H440 nach. Natürlich ist auch hier wieder die serienmäßige Shroud einer der Pfeiler, auf welches sich das Erfolgskonzept der neuen Modelle der S- und H-Serie stützt. Im Vergleich zum kürzlich getesteten S340 nimmt das H440 an Gewicht und Größe zu und wächst von 200 mm  x 445 mm x 432 mm  auf 220 mm  x 510 mm x 475,3 mm  an und bringt statt der 7,05 kg nun 9,75 kg auf die Waage. Doch nicht nur die Größe und damit auch das Platzangebot sind gewachsen, denn das NZXT H440 wartet noch mit weiteren Finessen auf, vor allem in der Razer Special Edition.

Welche das im Detail sind und ob die umfassende Beleuchtung nur etwas zu kompensieren versucht oder ob das NZXT H440 Special Edition es ohnehin gar nicht nötig hat ins rechte Licht gerückt werden zu müssen, zeigt euch unserer Test. Weiterlesen